Öffentliches Backen, Backkurse

Öffentliches Backen:

Ihr bringt den Teig und wir backen ihn gemeinsam.
Und so läuft’s:
An jedem 3. Samstag im Monat ist öffentlicher Backtag. Dann kann zweimal Brot eingeschossen werden, um 13:00 Uhr (immer) und um 16:30 Uhr (bei entsprechender Nachfrage). Für jedes Brot wünschen wir uns einen kleinen Beitrag zum Feuerholz.
Eine verbindliche Anmeldung für den nächsten öffentlichen Backtag ist bis Donnerstag davor um 18:00 Uhr erforderlich und gilt erst nach Bestätigung von unserer Seite.

Grundkurs „Backen mit Sauerteig“

Nächster Termin: Voraussichtlich im November!

Kosten/Leistungen

Kursgröße: Maximal 8 Teilnehmende

Kursdauer: 6 Stunden

Preis: 69,00 € bzw. 45,00 € ermäßigt für Vereinsmitglieder. Darin ist enthalten:

  • Die selbst gebackenen Brote zum Mitnehmen, inklusive Rezepte
  • Ein Glas mit Anstellgut/Sauerteig, um Zuhause direkt weiter backen zu können
  • Vesper mit den Lieblingsbroten der BackhäuslerInnen und selbstgemachten Aufstrichen
  • Kaffee/Tee/Softdrinks.

Kursleitung: Leidenschaftliche Hobbybäckerinnen, die mit den meisten Problemen schon mal selbst gekämpft haben und die nie aufgehört haben, nach dem Warum zu fragen!

Alle Teilnehmenden machen jeweils zwei eigene Brote:          eine Herzogstange (Kastenbrot aus 100 % Roggen, vegan) und eine Stadtmauerkruste (freigeschobenes Brot aus  Dinkel, Weizen und Roggen).

Wir verwenden Mehle aus der Region, selbst gezogenen Sauerteig, Steinsalz ohne Rieselhilfen oder Zusatzstoffe, je nach Rezept wenige weitere natürliche Zutaten wie Honig oder Kefir, keine synthetischen Zusatzstoffe!

Ablauf
9:30 Uhr:

Eintreffen am Veranstaltungsort ( genauer Veranstaltungsort wird nach Anmeldung noch bekannt gegeben )

Begrüßung und Arbeitsplatz einrichten

10:00 – 14.00 Uhr

Teige vorbereiten und zur Gare stellen. Während der Teig sich entwickelt, ist immer wieder Zeit für Theorie, Gespräche, Erklärungen, eine Tasse Kaffee/Tee und Vorbereiten des eigenen Anstellgutes für Zuhause.

14.00 Uhr

Die Brotteige zum Backhaus bringen und Einschießen. Während wir auf das Brot warten, gibt es eine Brotzeit für alle Teilnehmenden mit von den BackhäuslerInnen gebackenen Broten und Aufstrichen.

15:30 Uhr

Ausbacken der Brote und Verabschiedung

Anmeldung:

Für eine sichere Planung bitten wir Sie, sich verbindlich über die Homepage anzumelden. Nach Bestätigung unsererseits bitte den Kursbeitrag auf folgendes Konto zu überweisen:

Sparkasse Rhein-Haardt: IBAN: DE 52 5465 12400005 6469 14

Erst mit dem Eingang der Kursgebühr ist die Teilnahme verbindlich zugesichert.


Unsere Lieblingsbrote:

Stadtmauerkruste: Typisches freigeschobenes Mischbrot aus Weizen,  Roggen und Dinkel mit Sauerteig.

Herzogstange: Reines Roggenbrot mit Sauerteig im Kasten. Auf dem Bild 60 cm lang.

Wilde Tiere: Milchbrötchen, so wie unsere Kinder sie formen.